Stummfilmkonzert: City Lights – Lichter der Großstadt

Stummfilmkonzert: City Lights – Lichter der Großstadt

Vorgeführt wird ein Stummfilm von Charlie Chaplin, begleitet von den Dortmunder Philharmonikern mit exklusiver Live-Musik. Ein atemberauschendes Ensemble von Musik und Bild, abgestimmt in Perfektion.

http://www.konzerthaus-dortmund.de/de/programm/konzertkalender/221149/

Design Gipfel

Design im Depot, denn der Kulturort ist und bleibt die perfekte Umgebung für das junge Design, welches auf dem Designgipfel präsentiert wird und auch in vielen anderen Städten das stilbewusste Publikum in die Hallen lockt. Rund 60 Designer aus Deutschland bieten wieder handgemachte und innovative Produkte abseits der Massenproduktion an – genau das Richtige für Individualisten, die für clevere, außergewöhnliche Produkte zu begeistern sind und auch noch was erleben möchten. Denn neben den abwechslungsreichen Ausstellern ist für ein Rahmenprogramm gesorgt mit Musik, Live-Acts und vielen Überraschungen, das keine Wünsche offen lässt. Der Dortmunder Gipfel verspricht also rundum Style und gute Laune.

Eintritt: 3,00 €, Kinder bis 14 Jahre frei

http://www.design-gipfel.de/

Kinoplakatflohmarkt

Und wieder Kino. Der Kinoplakat-Flohmarkt in der Schauburg geht wieder in eine neue Runde. Ausgewählte Plakate, Aufsteller und Banner, sowie Aushangfotos warten auf neue Besitzer. Wie immer findet der Besucher klassisches und aktuelles Material für kleines Geld, welches einem guten Zweck gespendet wird. Ein Highlight für alle Filmfreunde und Sammler.

Der Eintritt zum Plakat-Flohmarkt ist frei! Weitere Termine sind der 26.03.2016,         23.03.2016 und der 28.05.2016 jeweils von 11-13 Uhr.

http://www.schauburg-kino.com/detail/?Rub=film&Id=01467

Überraschungsfilm zum Abschied

Ausgewählt von Barbara Fischer-Rittmeyer, werden zum Schichtwechsel zwei Filme gezeigt. Ende Februar 2016 verlässt Barbara Fischer-Rittmeyer nach über 5 Jahren und mehr als 300 Filmen das Kino im U. Judith Funke übernimmt die Kinoleitung. Zum Abschied und zur Begrüßung haben sie jeweils einen Film ausgewählt, der ihnen am Herzen liegt. Einer der beiden Titel wird erst am Abend selbst verraten!

Es wird herzlich eingeladen zu dieser „Sneak Postview“. Gezahlt wird nach dem Film, je nachdem, wie er gefallen hat.

http://www.dortmunder-u.de/veranstaltung/ueberraschungsfilm

Mondo Mio! – Neven Subotic Stiftung

Den Fußballer Neven Subotic kennt jeder Dortmunder. Aber nicht alle wissen, dass er sich mit einer eigenen Stiftung für sauberes Wasser und bessere Lebensbedingungen in Äthiopien einsetzt. Die Arbeit der Neven Subotic Stiftung wird nun im Kindermuseum einem breiten Publikum vorgestellt. Denn es gibt viele Gemeinsamkeiten zwischen dem Engagement der Neven Subotic Stiftung und den Ausstellungen des Kindermuseums mondo mio!. Zusammen mit dem Team von Neven Subotic sind neue interaktive Exponate entstanden, die die Arbeit der Stiftung in Äthiopien kindgerecht präsentieren.

http://www.mondomio.de/

Einblicke ins Star Wars-Universum

Mit „Star Wars“ schuf George Lucas nicht nur ein phantastisches Heldenepos, sondern auch ein Merchandising-Universum. Eine Star Wars-Ausstellung im zweiten Obergeschoss der Stadt- und Landesbibliothek gibt Einblicke in diese Welt. Bücher, Comics, DVDs und zum Teil recht exotische Produkte sind dort zu sehen.

Marco Machate vom Star Wars-Fantreff „Krayt Riders“ stellte der Bibliothek die Exponate als Leihgabe zur Verfügung. Wer nach der Ausstellung etwas mit nach Hause nehmen will, auf den wartet im Erdgeschoss eine ganze Regalwand mit Star Wars-Medien, die ausgeliehen werden können.

http://www.dortmund.de/de/leben_in_dortmund/bildungwissenschaft/bibliothek/veranstaltungen_4/veranstaltungskalender_3/vkdetail.jsp?eid=398785&tid=398793

Pfefferkorn NY Steakhouse

Ein kulinarisches Erlebnis mit höchsten Standards. Genießen Sie Atmosphäre pur in einem außergewöhnlichen Ambiente. Gegrillt werden die Steaks in einem aus den USA importierten Spezialofen von Southbend, der das Fleisch bei 800°C schockerhitzt. Dadurch erhalten die Steaks ihren Saft im Inneren. Die hohe Temperatur lässt das Fett an der Außenseite des Steaks karamellisieren, wodurch eine unglaublich schmackhafte, aber dunkle Kruste entsteht.

Wenn Ihnen das Wasser im Mund zusammen läuft, fackeln Sie nicht lange und genießen Sie ein Steak im Pfefferkorn Steakhouse.

Das Restaurant

Stern des Nordens – Die Siedlungsgeschichte des Borsigplatzes

21.02.2016 – 11:00 Uhr, Hoesch-Museum

Der in Teilen denkmalgeschützte Borsigplatz gilt als städtebaulicher Höhepunkt im Dortmunder Stadtbild. Nach französischem Vorbild wurde der Sternplatz 1898 baulich umgesetzt. Noch heute verraten die unzähligen Häuser der Gründerzeit viel über die Vergangenheit. Getreu dem Motto „Im Norden geht die Sonne auf“ zeugen Wohnumfeldverbesserungen von einem dynamischen städtebaulichen Wandel. Die Teilnehmer erleben den Charme der Geschichte von 1872 bis heute, vielfältig und multikulturell. Zwischendurch genießt die Gruppe in gemütlicher Runde orientalisches Naschwerk und Tee.

http://www.borsigplatz-verfuehrung.de/fuehrung_stern-des-nordens-siedlungsgeschichte-borsigplatz.php

Trödelmarkt Universität

20.02.2016 – 7-14 Uhr, Universität Dortmund

Ein weiterer großer Trödelmarkt in Dortmund gibt es an der Universität. Nicht nur Studenten finden hier Allerlei. Ob selber verkaufen oder über den Trödelmarkt schlendern und Schnäppchen schlagen, es ist für jeden etwas dabei. Neuware als auch Gebrauchtes sucht hier einen neuen Eigentümer.

http://www.dortmund.de/de/freizeit_und_kultur/veranstaltungskalender/alle_veranstaltungen/event.jsp?eid=23591&tid=393041

 

Grenzenlos Musical 3

19.02.2016 – 19:30 Uhr, Hansa-Theater Hörde

Die Hexe Elphaba des Erfolgsmusicals WICKED trifft auf die Hauptfigur Sarah aus TANZ DER VAMPIRE und den mächtigen Vampirgrafen von Krolock, Arielle singt live am Klavier, ein interessanter Frank N. Furter in Strapsen, und „Natürlich Blond“ verliebt sich in einen ganz anderen „Freddy Mercury“! – klingt verrückt? – ist es auch!

Mit beeindruckenden Stimmen, bezaubernden Kostümen, witzigen Dialogen und einfallsreichen Tänzen zeigt dieses Ensemble eine unglaubliche Bandbreite! GRENZENLOS ist weit mehr als nur eine Aneinanderreihung von verschiedenen Musicalsongs – denn es erzählt eine ganz eigene Geschichte.

http://www.hansa-theater-hoerde.de/events/grenzenlos-musical-3/