Ausstellungseröffnung: Es war einmal?

Frau Holle, Hänsel und Gretel oder der Froschkönig. Als Kinder haben die meisten von uns gespannt zugehört, wenn abends vor dem Schlafen gehen noch ein Märchen vorgelesen wurde. Auch heute haben Märchen noch einen großen Einfluss und Absatzmarkt in der Kulturindustrie. In der Ausstellung „Es war einmal?“ präsentiert Christian Köhne nun Fotografien von Märchenbildern. Doch wie geht das? Hexen, Prinzen oder Zwerge gibt es doch gar nicht? Lassen Sie sich überraschen und stellen Sie ihre Märchenkenntnisse unter Beweis.

Ab dem 22.03.2016 beginnt die Ausstellung in der Stadtteilbibliothek Mengede bis zum 15.04.2016, jeweils zu den dortigen Öffnungszeiten.

http://www.dortmund.de/de/freizeit_und_kultur/veranstaltungskalender/alle_veranstaltungen/event.jsp?eid=402406&tid=402407

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.