Dortmunder Tresenfilmfestival

Ist die Fußballsaison vorbei, bleiben in Dortmund jede Menge kleiner Kinos zurück. Bars und Kneipen, die ausgestattet sind mit Beamern und Leinwänden für die Übertragung der Spiele von Borussia Dortmund. In der spielfreien Zeit bleiben diese seit 2011 nicht mehr ungenutzt. Die zuerst kleine Indieveranstaltung „Dortmunder Tresenfestival“, kurz DTFF zieht ins mittlerweile sechste Jahr des Bestehens ein. Ein stetig wachsendes Publikum hebt die kleine Veranstaltung zu einem wichtigen Filmfestival mit mehr als 2000 Besuchern. Vom 30.05. bis zum 03.06.2016 lassen sich in insgesamt acht Spielstätten über 50 Filme bewundern.

Die 3 bis 30 minütigen Filme stammen von Studenten renommierter Filmhochschulen und deren Absolventen. Gegründet wurde das DTFF von Regisseur und Kameramann Johannes Klais mit dem Wunsch nach einem reinen Publikumsevent. Auf eine Expertenjury wird verzichtet, die Zuschauer entscheiden, welche Filme die besten waren und bei der finalen Preisverleihung am Freitag gezeigt werden.

Tresenfilmfestival

Die Fakten:

Was?                          Dortmunder Tresenfilmfestival

Wann?                      30.05.-03.06.2016

Wo?                            HERR WALTER, Speicherstraße 90, 44147 Dortmund
SISSIKINGKONG, Landwehrstraße 17, 4147 Dortmund
EL MUNDO, Neuer Graben 48, 44139 Dortmund
BALKE, Hohe Straße 127, 44139 Dortmund
GROSSMARKTSCHÄNKE, Heiliger Weg 60g, 44141 Dortmund
PORREE BAR/GASTSTÄTTE TREMONIA, Tremoniastraße 70,                                       44137 Dortmund
MISSIN‘ LINK, Lange Str. 117, 44137 Dortmund
SUBROSA, Gneisenaustraße 56, 44147 Dortmund

Eintritt?                    frei

Mehr Infos?            DTFF

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.