Dat Adam

Chimperator Live, Guerilla Entertainment, VIVA, MTV, Hiphop.de präsentieren: DAT ADAM – SPACE CAMP 2017

Nachdem ihre erste Tour Ende November mehr als erfolgreich zu Ende ging, kündigen DAT ADAM das SPACE CAMP 2017 an.

Das erste eigene Album „HYDRA 3D“ kletterte auf Platz 5 der Albumcharts, die dazugehörige Tour war innerhalb kurzer Zeit komplett ausverkauft. Und das alles ganz ohne große Ankündigung und Marketingkampagne vorab.

DAT ADAM sind ein Phänomen. Das Trio bestehend aus Taddl, Ardy und Mary hat es bereits 2015 mit ihrer „Chrome“-EP wochenlang an die Spitze der iTunes Charts geschafft. Ihre Videos auf YouTube werden millionenfach geklickt und mit ihrem Erfolg in Eigenregie waren sie sogar schon auf der HipHop Open Bühne zu Gast. Ganz nebenbei haben die Jungs mit „HYDRA 3D“ auch noch ihr eigenes Genre erschaffen: Cyber Rap – Eine Mischung aus futuristischen Beats, Auto-Tune-verstärktem Sprechgesang und Einflüssen der unterschiedlichsten Musikstile.

Bild: © Vitali Gelwich

Dass DAT ADAM nicht nur vor der Kamera, sondern auch vor Live-Publikum bestehen können, haben sie jetzt bewiesen. Und zwar mit einem SPACE CAMP aus extrem energiegeladenen Shows, bei denen das Publikum in den vollen Clubs von der ersten bis zur letzten Sekunde jede Textzeile mitfeierte.

Eintritt ab 14 Jahren. Unter 14 Jahre nur in Begleitung eines Erziehungsberechtigten oder durch einen Erziehungsberechtigten beauftragten Person über 18 Jahre.

Die Fakten:

Was?              Dat Adam Konzert

Wann?            02.04.2017 ab 18:30 Uhr

Preis:              ab 24€

Wo?                 Freizeitzentrum West
Ritterstraße 20
44137 Dortmund

The Addams Family

Das Musical-Ensemble MASK & MUSIC des Instituts für Musik der TU Dortmund zeigt an vier Vorstellungsterminen das Musical THE ADDAMS FAMILY.

Nach den erfolgreichen Aufführungen von TANZ DER VAMPIRE (Ives, Steinman, Kunze), ATLANTIS (Høg, Svanekier, Spies) und der ersten vollständigen Eigenproduktion ELEOR – DAS MUSICAL (Wol-tering, Graf, Kipka) präsentiert das Musical-Ensemble MASK & MUSIC des Instituts für Musik der TU Dortmund THE ADDAMS FAMILY (Lippa, Brickmann, Elice, Hauptmann).

Tauchen Sie mit uns in die Welt der Familie Addams ein. Wer kennt das nicht: die erste große Liebe, nervende Geschwister, der neue Freund der Tochter samt potentiellen Schwiegereltern, die so gar nicht zur eigenen Familie passen wollen, der kauzige Onkel, die lebenslustige Oma, die lieben Verwandten, die so ganz unterschiedlich sind, und doch halten einen die Familienbande zusammen.

Die Addams gleichen also eigentlich hinsichtlich ihrer alltäglichen Probleme der Durchschnittsfamilie. Eigentlich…, wenn da nicht das wörtlich zu nehmende schrecklich schöne Haus wäre, mit dem gruseligen Friedhof im Garten. Noch dazu ist ihnen ein starker Hang zur Morbidität nicht abzusprechen. Dabei fällt es kaum als Besonderheit auf, dass überall ihre Ahnen herumspuken und mit ihnen zusammenleben, als wäre dies das normalste der Welt. Wenn dann die von einer Aura der Düsternis umgebene Teenager-Tochter von der großen Liebe in Form eines unschuldigen konservativen Jungen getroffen wird, kann schon einmal ihre Welt mitsamt aller Emotionen auf den Kopf gestellt werden. Das Zusammentreffen der düster-melancholisch-sarkastisch-leidenschaftlichen Addams-Familienmitglieder mit den biederen potentiellen Schwiegereltern muss somit unausweichlich in einem für den Zuschauer absurd komischen Wahnsinn gipfeln.

Das Ensemble brilliert stimmgewaltig mit aufwendigen Kostümen und wird von einem großen Orchester begleitet, wie man es kaum noch bei Musical-Aufführen fernab städtischer Theater erleben darf. Lieder aller Genres mit Ohrwurmgarantie, eine Prise Humor sowie mitreißende Tanzchoreographien garantieren einen fesselnden und unterhaltsamen Abend. Also tauchen Sie mit uns „hinab ins Dunkel, unbekanntes Reich…“.

Der Eintritt ist frei! Aufgrund des begrenzten Platzangebotes bitten wir um Reservierung unter: www.mask-and-music.de/tickets.

Die Fakten:

Was?              The Addams Family – Miscall

Wann?            01.04.2017 um 19:00 Uhr

Wo?                 TU Dortmund
Audimax
Vogelpothsweg 87
44227 Dortmund

Biyon Kattilathu – „Was denkst du, wer du bist?!“

Dr. Biyon Kattilathu, der sympathische Inder aus dem Ruhrgebiet, ärgerte sich oft schwarz,…also weiß…also er ärgerte sich zumindest. Über sich selbst und auch über andere.

Warum singt man im Auto und tut so als würde man telefonieren, wenn man dabei erwischt wird? Warum fällt es so einfach uns auf das Wochenende zu freuen und oft so schwer den Moment zu genießen? Und ist das Bett für den optimistischen Single wirklich halb-voll?!

Sein erstes Soloprogramm „Was denkst du, wer du bist?!“ soll provozieren indem es Augen öffnet: Wundert es wirklich, dass wir uns schlecht fühlen, wenn wir nicht gut über uns selbst denken?

Selbstironisch, musikalisch und mit viel Humor nimmt Biyon uns mit auf eine Reise durch Indien und berichtet von unfassbarem Glück, das ihm mitten in den Slums begegnete, erzählt davon, warum er immer noch dankbar für jede Abfuhr von allen Mädchen ist und wie Mahatma Gandhi ihm half Deutscher Meister im Taekwondo zu werden.

…und Biyon wird sich wieder schwarz…also ärgern, wenn nicht jeder einzelne Zuschauer nach diesem Abend ein wenig besser von sich denkt und sich ein Stück glücklicher fühlt.
Denn eigentlich ist Glück inderleicht.

Eintritt: VVK € 14,- AK € 16,-

Die Fakten:

Was?              Biyon Kattilathu – „Was denkst du, wer du bist?!“

Wann?            18.03.2017 um 20:00 Uhr

Wo?                 Wichern Kultur- und Tagungszentrum
Stollenstr. 36
44145 Dortmund

 

Strafraumszenen

In seinem neuen Stück taucht Jörg Menke-Peitzmeyer ein in die Tiefen des BVB. Die Szenensammlung tangiert viele Aspekte des Mikrokosmos Fußball. Verhältnis Spieler – Fan, Diskriminierung, Rassismus, Transferirrsinn. Da sind zum Beispiel der schwarze Superstar und sein ebenso schwarzer Dolmetscher. Da ist Ciro Immobile, der weinend in seiner Villa in Unna sitzt. Oder Eray aus Mülheim an der Ruhr und Kevin aus Dortmund-Eving.

Was den Autor interessiert sind die Kurzschlüsse von Rassismus, Flüchtlingsdebatte und Fußballgeschäft. Die Protagonisten in diesem Stück sind eher auf dem Platz und in den Führungsetagen zu finden, als auf den Rängen.

Ist die Lösung immer ein Fanprojekt?

Warum ist der Fan immer der Dumme?

Eine spannende Betrachtung rund um den Verein mit der größten Stehplatztribüne Europas.

Das Stück entstand in Kooperation mit der BVB-Stiftung „leuchte auf“

Was?              Strafraumszenen

Wann?            17.03.2017 um 18:00 Uhr

Wo?                 Cabaret Queue
Hermannstr. 74
44263 Dortmund

Johann König: Milchbrötchenrechnung

Johann König, der einzige garantiert glutenfreie Humors, zieht sich erneut die Tourschuhe an und geht mit frisch gebackenem Programm und Hemd auf große Bühnenreise. Dank sprachlicher Entzugsentgleisungen und seinem windigen Gespür für das Unerdenkliche kommt er überraschend wie eine schwangere Eidechse um die Ecke spaziert und holt sein Publikum da ab, wo es gar nicht ist. Aber beide Seiten ahnen bereits, dass sie sich bald treffen werden. Denn eines ist sicher: Johann König bekommt sie alle. Dabei dichtet, singt und schweigt der Meister der unkalkulierten Pausen solange, bis alle erkennen: Das Leben ist eine riesengroße Inhaltlich geht es wie immer um alles: Um die Unvernunft der anderen und den eigenen Wahnwitz vom Balkon bis zum Keller, wo das Eingemachte steht. Ob geschredderte Küken, vegane Zirkusbesuche, Flugobst aus der Nachbarstadt, Automotorengeräuschherstellung für Elektrofahrzeuge oder Kindersklaven in den eigenen vier Wänden. Deutschlands erster und wahrscheinlich auch letzter Bio-Komiker drückt mit diesen Themen unbemerkt kleine fiese Stachel ins weiche Fleisch der amüsierwilligen Masse und reflektiert so meisterhaft die Narrheit ihres eigenen Tuns. Daher auch sein viel zitierter Spitzname: „Igel mit Spiegel“. Ist das noch Comedy? Oder doch schon Kabarett? Auf alle Fälle. Unerbittlich. Kritisch. Abbaubar.

Was?                Johann König: Milchbrötchenrechnung

Wann?            17.03.2017 um 20:00 Uhr

Wo?                  Westfalenhallen Dortmund
Rheinlanddamm 200
44139 Dortmund

 

 

SOL CALÉRO: INTERIORES

Screening zur Ausstellung in Kooperation mit dem Dortmunder Kunstverein
Anlässlich der Ausstellung von Sol Caléro zeigen wir eine Auswahl von Videoarbeiten der Künstlerin.

DESDE EL JARDÍN

2016 | 29 MIN | spanische OmeU
REGIE: Sol Calero/Dafna Maimon
In DESDE EL JARDÍN werden in einem knallbunten Kurzfilm alle Stereotypen einer lateinamerikanischen Telenovela überreizt: Große Gefühle, persönliche Dramen, Liebe, Lügen und Leidenschaft beherrschen die Szenen.

CONGLOMERATE
BLOCK TWO

2016 | 32 MIN | engl. OV
Von Sol Calero, Ethan Hayes-Chute, Christopher Kline, Derek Howard und Dafna Maimon.
CONGLOMERATE ist eine von Sol Calero und Christopher Kline initiierte Onlineplattform, die in Zusammenarbeit mit Ethan Hayes-Chute, Derek Howard, Dafna Maimon und nationalen sowie internationalen GastkünstlerInnen halbstündige Webserien kreiert. Wie ein TV-Programm im Zeitraffer folgen dokumentarische, melodramatische, absurde und komische Sequenzen aufeinander und geben Einblick in unterschiedlichste künstlerische Ansätze.

Mit Gastbeiträgen von Molly Lowe, Shana Moulton, Stephen G. Rhodes, Heatsick, The Institute for New Feeling und Mario Campos.

DO 16.03.17 | 19:30 Kurzführung durch die Ausstellung „Interiores“ mit Oriane Durand
DO 16.03.17 | 20:00 Kurzfilmprogramm

Eintritt frei!

Was?               SOL CALÉRO: INTERIORES

Wann?            16.03.2017 um 19:30 Uhr

Wo?                 RWE Forum | Kino im U
Leonie-Reygers-Terrasse 2
44137 Dortmund

 

Konrad Beikircher: Bin völlig meiner Meinung!

Also, ich bin es leid: Du gehst durchs Leben und fragst du einen, ist es immer dasselbe – die einen sagen so, die anderen sagen so.

Damit ist jetzt Schluss! Ich nehme keine Rücksichten mehr, ich bin völlig meiner Meinung. Die aber teile ich Ihnen mit, ejal, worum es geht: Musik, Kirche, Heilige, Sprache, Alltag, Rheinland, Deutschland, Italien, Zukunft und Vergangenheit, vielleicht sogar ein bisschen Politik (denn auch da isses so: Ich hab zwar nur selten auf der Bühne darüber gesprochen, aber auch auf diesem Feld bin ich völlig meiner Meinung, das können Sie mir glauben) und überhaupt Dinge aus dem Leben.

Mal sehen, wohin es mich da so treibt, aber zu sehen gibt es viel, zu erzählen gibt es viel, und eines verspreche ich Ihnen: Ich sag, was ich denke, denn da bin ich völlig meiner Meinung. Und vergnüglich wird es sowieso, denn ich war nie ein Miesepeter, und das werde ich auch niemals sein – auch da bin ich völlig meiner Meinung!

Bis gleich! Ihr Beikircher

Eintritt: 19 € / 13 € (erm.)

Was?              Konrad Beikircher: Bin völlig meiner Meinung!

Wann?           15.03.2017 um 20:00 Uhr

Wo?                Theater Fletch Bizzel
Humboldtstr. 45
44137 Dortmund

 

 

CHARTS, SCHLAGER & EVERGREENS : Das MitSingDing

Schönsänger, Gernsänger, Herdensänger, Unter-der-Dusche-Sänger treffen sich „am Schlagerfeuer“ im Cabaret Queue und singen mit allen Alles.

Chart-Hits, Gassenhauer, Schlager, Evergreens – zusammen erobern wir uns Lieder von A wie Anita bis Z wie Zombie.

Stefan Nussbaum singt und spielt Gitarre, der Beamer wirft die Texte an die Wand und die Stimmung kommt von ganz allein, denn: alle singen hit …UND DAS JETZT MONATLICH IM CABARET QUEUE

VVK: € 8.-/10.- incl.Geb.
AK: € 10.-/12.-

Die Fakten:

Was?                 CHARTS, SCHLAGER & EVERGREENS : Das MitSingDing

Wann?              14.03.2017 um 20:00 Uhr

Wo?                 Cabaret Queue
Hermannstr. 74
44263 Dortmund

ANSTOSS: Lieder aus der Kurve – Fußballhits zum Mitsingen!

Erleben Sie eine einzigartige musikalische Weltpremiere im Fußballmuseum! Gemeinsam (zer-) schmettern wir die schönsten, schrägsten und stimmungsvollsten Fußballhymnen von „Gute Freunde kann niemand trennen“ bis „You’ll never walk alone“. Tommy Finke und seine Band, in der Stadt bestens bekannt durch das legendäre „Mundorgel Project“ im Schauspielhaus Dortmund, geben den Takt vor und musizieren gemeinsam mit dem charmantesten Kurvenchor aller Zeiten: Ihnen!

Ganz gleich, ob Sie ein begnadetes Goldkehlchen oder eher ein Unter-der-Dusche-Sänger sind: An diesem Abend ist jeder willkommen, der Spaß an Singen und Fußball hat!

In Zusammenarbeit mit dem Schauspielhaus Dortmund

Eintrittspreis: 10€ VVK

Die Fakten:

Was?                  Anstoss

Wann?              13.03.2017 um 20:00 Uhr

Wo?                   Deutsches Fußballmuseum
Platz der Deutschen Einheit 1
Königswall
44137 Dortmund

 

A Tribute To Elvis Dinnershow

Der King of Rock’n’Roll als Star einer Dinnershow

WORLD of DINNER präsentiert Steven Pitman, den Sieger der European Elvis Championships 2015 und einen der begehrtesten Elvis-Tribute-Acts Europas: Während die Gäste ein delikates Menü genießen, nimmt Pitman sie mit auf eine musikalische Zeitreise durch die unvergessliche Ära des King of Rock ’n Roll. Von den rockigen 50ern, über die Balladen und Filmsongs der 60er, bis hin zur NBC 1968 Comeback-Show und natürlich zu den letzten Konzerten in Las Vegas.

Steven Pitmans Elvis Presley Tribute-Show „A TRIBUTE TO ELVIS DINNER SHOW“ bietet eine Mischung aus Live-Gesang und einen emotionalen Einblick in das Privat- und Künstlerleben des King of Rock‘n‘Roll. Pitman überzeugt mit seiner Performance selbst die anspruchsvollsten ElvisFans und greift dabei auf ein Repertoire von weit über 200 Titel aus allen Epochen von Elvis Karriere zurück.

ELVIS-Dinnershows – ein mitreißendes Showkonzept, das Gaumen und Ohren verwöhnt! Die Gäste erleben den einzigartigen und unbestrittenen King of Rock ’n Roll hautnah. Dies ist ein Event, das kein Elvis-Fan versäumen sollte!

Preis: 69,00€ p.P . Inkl. Aperitif, 4-Gänge-Menü

Die Fakten:

Was?                A Tribute To Elvis Dinnershow

Wann?              12.03.2017 um 18:00 Uhr

Wo?                 Zum Goldenen U
Leonie-Reygers-Terrasse
44137 Dortmund